Flussradwege Baden-Württemberg

Werbung

Ein Aktiv Urlaub wird für viele immer attraktiver. Hier sind Radtouren durchs Ländle sehr beliebt. Es gibt eine ganze Reihe gut ausgebauter Flussradwege Baden-Württemberg, die sich aufgrund der schönen Landschaft lohnen. Natürlich gibt es entlang dieser Strecken die Gelegenheit, günstig zu übernachten. Hier einige Vorschläge für Touren.


Der Neckartal Radweg von Schwenningen bis Mannheim

Der Neckartalradweg ist 375 Kilometer lang und führt von Schwenningen nach Mannheim, wo der Neckar in den Rhein mündet. Der Radweg ist gut ausgebaut und führt die Radler durch eine reizvolle Landschaft mit viel Abwechslung. Es ist einer der interessantesten Flussradwege Baden-Württemberg und bringt viel Abwechslung. Rottweil, Oberndorf oder Horb sind kleinere alte Städte, die einen Besuch Wert sind.

Ab Rottenburg, der Bischofsstadt, geht es durch Weinberge Richtung Norden. Ab Plochingen ist der Neckar breit genug für die Schifffahrt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen etwa die Burgen Hornberg, Zwingenberg und Hirschhorn. Natürlich ist Heidelberg mit dem Schloss recht attraktiv und Mannheim mit dem Wasserturm und dem Barockschloss.

Werbung

Donauradweg – einer der Flussradwege in Baden-Württemberg

Eine Tagesstrecke der Flussradwege Baden-Württemberg entlang der Donau ist etwa von Sigmaringen bis Ulm. Hier ist das Tal breiter und bis Ulm sind kaum Steigungen. Die Strecke geht über 111 Kilometer und die reine Fahrzeit beträgt, je nach Kondition der Radler, sieben bis acht Stunden. Diese Strecke eignet sich gut für Familien mit Kindern oder das E-Bike.

Eine Rundtour von Ehingen nach Blaubeuren über Schelklingen und dann längs der Blau nach Ulm zählt nur knapp 80 Kilometer lang. Der Blautopf ist eine Attraktion und sehenswert. Auf der Rückfahrt nimmt der Sportler das Donautal bis Ehingen. Hier gibt es viel Abwechslung und so gut wie keine Steigungen. Die Tour ist in fünf bis sechs Stunden zu schaffen.

Auf diesen Strecken findet der Radler Gasthöfe oder preiswerte Pensionen, falls er übernachten möchte. Auch Campingplätze und Jugendherbergen sind ausreichend vorhanden.

Weitere Informationen zum Donauradweg gibt es Erlebnis-Donauradweg.de.

Flussradwege Baden-Württemberg: Der Rheinradweg

Der Rheinradweg durch Baden-Württemberg erstreckt sich über 520 Kilometer von Konstanz am Bodensee über Stein am Rhein, Basel und den Kaiserstuhl nach Karlsruhe und Heppenheim an der Bergstraße. Dies ist einer der interessanten Flussradwege Baden-Württemberg mit einigen Highlights. Wer gut sportlich trainiert ist, macht einen Abstecher in den Schwarzwald und für Weinkenner bietet sich eine Tour um den Kaiserstuhl an. Ein Abstecher zu den französischen Nachbarn auf der Véloroute Rhein durch das Elsass und Straßburg bringt Abwechslung. Der Rheinradweg ist einer der Flussradwege Baden-Württemberg mit vielen Variationen und für Radler mit unterschiedlichen Interessen.

Weitere Flussradwege findet ihr hier.

Werbung

Werbung

Schreibe einen Kommentar