Flussradwege Berlin

Werbung

Der Havelradweg

Der Havelradweg führt über circa 370km von der Havelquelle in Mecklenburg-Vorpommern über Berlin bis zur Mündung der Havel in die Elbe in Brandenburg. Insbesondere der Abschnitt in Berlin ist durch die historische Bedeutung der Havel als innerdeutscher Grenzfluss besonders beliebt. Weiterhin befährt man auf dem Weg von der Quelle bis zur Mündung zahlreiche einen Nationalpark und zahlreiche Naturparks. Der Müritz-Nationalpark, das Stechlin-Ruppiner Land, die Uckermärkischen Seen und das Westhavelland sind nur einige der durchquerten Gebiete. Weitere Informationen zum Havelradweg gibt es Erlebnis-Havelradweg.de.

Der Spreeradweg

Der Spreeradweg führt über 420km von der Quelle der Spree in Spremberg über Bautzen, Cottbus, Lübben, Fürstenwalde bis nach Berlin. Highlights entlang der Tour sind das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft sowie der Spreewald bei Lübben. Im Spreewald sollte man sich mal ein Tag Ruhe gönnen und sich in einem Boot durch das Spreewald fahren lassen. Nach dem Spreewald kommt man dann auch recht schnell in die Hauptstadt Berlin. Wer noch nie in Berlin war sollte einige Tage einplanen um Berlin auf sich einwirken zu lassen. Weitere Informationen zum Spreeradweg gibt es auf Erlebnis-Spreeradweg.de.

Zurück zur Startseite mit weiteren Flussradwegen.

Werbung

Werbung