Flussradwege in Österreich

Werbung

In Österreich gibt es viele Radwege die durch die Täler entlang der großen Flüsse verlaufen. Gerade in den Bergen hat die Fahrt entlang eines Flussradwege den ganz großen Vorteil, dass die Steigungen eher moderat und damit angenehm zu fahren sind. Zu den beliebtesten Flussradwegen in Österreich gehören unter anderem der Inntal Radweg, der Donau Radweg sowie die Via Claudia Augusta.

Werbung

Inntal Radweg

Der Inntal Radweg führt von der Quelle des Inns bei St. Moritz in der Schweiz über Landeck, Innsbruck und Kufstein durch Österreich und endet schließlich nach gut 520km an der Mündung in die Donau. Egal on man mit dem Fahrrad im Oberlauf, im Mittellauf oder im Unterlauf des Inns unterwegs ist, zeigt sich der Fluss von seiner schönsten Seite. Im österreichischen Abschnitt kommt man zum Beispiel am goldenen Dachl in Innsbruck bzw an der Festung Kufstein vorbei. Weitere Informationen zu einer Radreise auf dem Inntal Radweg bekommt man auf der Website erlebnis-inntalradweg.de

Donau Radweg

Der Donau Radweg ist mit seinen fast 3000 Kilometern Länge einer der längsten und auch zugleich längsten Flussradwege in Europa. Der Donau Radweg führt von der Quelle in Deutschland über Österreich, die Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und entdet schließlich am schwarzen Meer in Rumänien. Zu den beliebtesten Abschnitten zählen unangefochten die Teilstücke zwischen Passau und österreichischen Hauptstadt Wien, sowie das Teilstück zwischen Wien und der Hauptstadt von Ungarn Budapest.

Via Claudia Augusta

Der Via Claudia Augusta Radweg ist zwar kein waschechter Flussradweg, folgt aber in seinem Verlauf zu sehr großen Teilen den drei Flüssen Etsch, Inn und Lech und kann daher im weitesten Sinne zu den Flussradwegen dazu gezählt werden. Geprägt ist der Via Claudia Augusta Radweg durch die historische Bedeutung als alte Römerstraße über die Alpen sowie durch den Fernpass und den Reschenpass die bei der Fahrt mit dem Rad auf der Via Claudia Augusta überwunden werden müssen. Weitere Informationen zur Radreise auf der Via Claudia Augusta bekommt man auf der Website Erlebnis-via-Claudia-augusta.de

Lechtalradweg

Der Lechtal Radweg führt von der Freiburger Hütte auf circa 2000m Höhe über die Ortschaft Lech und weiter durch das Lechtal bis nach Reutte. Das Lechtal ist geprägt durch seine naturbelassenen Flussauen und durch den geringen Autoverkehr entlang der Strecke. Von Reutte führt der Lechtal Radweg vorbei am Schloss Neuschwanstein bis nach Füssen in Deutschland. In Deutschland führt der Lechtal Radweg dann parallel zur Via Claudia Augusta über Landsberg am Lech und Augsburg bis zur Mündung des Lechs in die Donau bei Donauwörth.

Werbung

Werbung

Schreibe einen Kommentar